Blog

Michael Stacheder im Interview

Mit diesem Interview-Beitrag möchten wir den Lesern unseres Blogs einen besonderen Gast unseres Ensembles näher vorstellen. Michael Stacheder, Regisseur und Schauspieler aus Bad Aibling, wird im kommenden Frühjahr zwei Lesungen mit uns in den mittelsächsischen Raum bringen. Susanne Schneider: Lieber Michael, Dresden und Bad Aibling, das ist nicht nur räumlich weit voneinander entfernt und doch... Weiterlesen →

Ausblick und ein Blick in die Welt von Gestern

Die letzten Tage vor der Sommerpause sind wie in jedem Jahr voller Organisationsdinge. Termine werden geschoben, Flyer für kurzfristig buchbare Projekte erstellt, Institutionen, Kulturzentren, Bibliotheken, Schulen werden angeschrieben... und nun auch erstmalig ein Blogartikel dazu verfasst. Wir lernen in jedem Jahr etwas dazu... 😉 Was haben wir in der nächsten Saison vor? Natürlich sind wir... Weiterlesen →

Stadtstreuner in Dessau und Ausblicksperspektiven

Manche Gelegenheiten ergeben sich spontan und so war es auch diesmal. Unsere Wege führten uns Mitte März in Dessau zusammen, in Klavier-Ankes Heimatstadt. Schon lange hatten wir einen gemeinsamen Stadtstreuner-Ausflug vor. Es blieben uns nur 3 Stunden, aber wir nutzten sie so gut es ging und fuhren kreuz und quer durch die Stadt und begaben... Weiterlesen →

Auf unserem Weg…

2018... das war für uns ein Jahr der neuen Wege. Aus dem Duo wurde ein Ensemble und auch wenn wir nicht alle miteinander spielen, stehen wir dennoch gemeinsam hinter dem, was wir zur Zeit tun. Anke Gießmann kam als "schulkonzertrettende" Pianistin dazu, Susanne Krumpfer pausiert im aktiven Geschehen und widmet sich ihrem Lehrerstudium und ihrer... Weiterlesen →

„Wer tanzt denn da im Puppenreich?“

geschrieben am 11.4.2018 von Susanne Schneider Die Geschichte, die wir uns rund um die Puppentänze ausgedacht haben, war unser erstes Schulprogramm, das wir 2005 entwarfen und das bei uns durch viele verschiedene Aufführungs-Varianten zu dem heranwuchs, was es heute ist. Es ist die Geschichte von einem imaginären Puppenball, der justament in der Nacht vor dem... Weiterlesen →

Einstand

Am letzten Montag waren wir erstmals in veränderter Besetzung mit unserem "Till-Eulenspiegel"-Märchenprogramm zum Schulkonzert in Wachau unterwegs. Es gab sozusagen eine Premiere!   "Klavier-Anke" war dankenswerter Weise als Harfenersatz für die "Harfen-Suse"  eingesprungen, die leider momentan aus gesundheitlichen Gründen für längere Zeit nicht Harfe spielen kann. (Wenn ich hier von Klavier-Anke und Harfen-Suse schreibe, greife... Weiterlesen →

Schulkonzerte… warum?

"Schulkonzerte macht ihr? Ihr fahrt in die Schulen? Warum? In den Schulen gibt es doch Musikunterricht? Zum Konzert muss man in ein Konzerthaus gehen, sonst ist es doch kein Konzerterlebnis! Zum Konzert muss man sich schön anziehen, muss lernen, sich in so einem Haus zu benehmen und auch Ehrfurcht zeigen vor dem Gehörten... und ihr... Weiterlesen →

Neues Jahr, neue Wege

Ein neues Jahr hat begonnen, wieder einmal, für uns wird es ein weiteres spannendes... Es gibt so vieles zu berichten, doch der Reihe nach... Seit dem Frühjahr 1998 spielen wir also zusammen. So haben wir zumindest versucht, uns zu erinnern, denn da stehen in unseren Kalendern die ersten Probentermine. Eigentlich wäre da ja ein Jubiläumskonzert... Weiterlesen →

Der Bach im Dorf

Fast ist die Zeit abgelaufen, um noch einen Beitrag zur fantastischen und schon sehr umfangreichen Blogparade #Kultblick des Archäologischen Museums Hamburg (gemeinsam initiiert von Katrin Schröder und Tanja Praske vom KULTUR-MUSEUM-TALK) los zu werden. Viele Aspekte sind schon beschrieben, wundervoll! Diese Vielfalt! Wir konnten noch gar nicht alles lesen, weil es so viel ist und... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑